22. April 2018

„Barber Angels Brotherhood“ schneiden kostenlos Haare


Friseure des Clubs „Barber Angels Brotherhood“ schneiden am Sonntag, 22. April, Obdachlosen und Bedürftigen in der Wärmestubb im Haus der Diakonie in Neunkirchen (Bahnhofstraße 26) ab 11 Uhr kostenlos Haare und Bärte.

Die Aktion findet in Kooperation mit den „Abendländer Germanitas“ statt. Der moderne „Ritterorden“ grillt, damit auch niemand hungern muss.

Die ökumenische Wärmestubb, eine gemeinsame Einrichtung von Diakonie Saar und Caritasverbandes für die Region Schaumberg-Blies, ist ein Treffpunkt für Wohnungslose und Menschen mit ungenügendem Wohnraum. Neben einer umfassenden Beratung, bietet die Einrichtung eine Kleiderkammer, die Möglichkeit Wäsche zu waschen und zu duschen.

Den Club „Barber Angels Brotherhood“ hat Claus Niedermaier, Figaro aus Biberach an der Riß, im November 2016 gegründet. Er  hatte schon nach kürzester Zeit fast 50 Mitglieder, die jeweils im 5er- oder 10er-Team monatlich in ihrer Region Obdachlose verschönern. Die Aktionen der „Barber Angels“ sollen den Obdachlosen neues Selbstbewusstsein vermitteln, mit dem sie vielleicht wieder Fuß in der Gesellschaft fassen können.

Weitere Informationen und Anmeldung: Wämestubb Neunkirchen, Tel. 06821/ 25025.





Zurück